Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte 13Zutaten

Ingredienti

 Pasta Frolla Für den Mürbeteig:
175 g Mehl                                 farina
1 m.-großes Ei                                    uovo
70 g Zucker                             zucchero
1 Prise Salz                                 sale
90 g Butter                              burro
 Pasta Biscuit Für den Biskuitboden:
6 Eier, getrennt                  uova separate
6 EL Wasser, heiß                   acqua calda
150 g Zucker                            zucchero
1 Pck. Vanillezucker                   zucchero vanigliato
1 Prise(n) Salz                                sale
75 g Mehl                               farina
75 g Speisestärke                   amido
25 g Kakaopulver                   cacao
3/4 TL Backpulver                     lievito in polvere
1 Msp. Zimt                              cannella
 Ripieno Für die Füllung:
1,2 Liter Sahne                          panna
50 g Zucker                         zucchero
3 Tüte/n Sahnesteif                   pannafix (fissatore o gelatina)
2 Gläser Sauerkirschen              ciliege marasche
250 ml Kirschsaft, von den Sauerkirschen oder Wasser  succo di ciliegia o acqua
4 EL, gestr. Speisestärke                amido o fecola di patate
30 ml Kirschwasser                liquore alla ciliegia
 Decorazione Zum Verzieren:
Belegkirschen              ciliegie candite
Schokoladenraspel, zartbitter oder gehobelte Schokoladescaglie di cioccolato
1 EL Kirschwasser               liquore di ciliegia
3 EL Gelee oder                  gelee o(Schattenmorellen)      gelatina di ciliegie

Zubereitung

Preparazione

  • Tempo di preparazione 

             Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min.

  • Tempo di riposo

Ruhezeit: ca. 1 Std.

  • Preparazione della Pasta Frolla
Zubereitung Mürbeteig:
Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbeteig herstellen und 30 Min. kalt stellen.
Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten und mehlen, den Teig ausrollen und in die Form geben.
Mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 225° backen. Nach etwa 10 min. nachsehen, der Teig sollte eine leichte Farbe haben aber noch hell sein.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Preparare la pasta frolla con i sopra indicati ingredienti e metterla in frigo per trenta minuti circa. Bucherellare con una forchetta. Ungere e cospargere di farina una forma dal diametro di 26 cm, srotolare l’impasto (spessore ca. 0.5 cm) e metterlo nella forma. Mettere la pasta frolla nel forno preriscaldato a 225° C per circa 10 minuti. Toglierla dal forno e lasciare raffreddare.
  • Preparazione della Pasta Biscuit (o pasta biscotto)

Zubereitung Biskuit:
Die Eier trennen. Zu den Eigelb das heiße Wasser, Zucker und Vanillezucker geben und schaumig rühren. Es soll eine dickliche, helle Creme sein.
Dann das Eiweiß mit 1 Pr. Salz steif schlagen. Über die Eigelbmasse geben.
Mehl, Speisestärke, Kakao, Backpulver und Zimt mischen und über den Eischnee sieben. Am besten immer etwas darüber sieben und vorsichtig unterheben, so fortfahren bis alles aufgebraucht ist.

Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Achtung: den Rand nicht fetten.
Die Masse einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 180° etwa 45-50 Min. backen. Am besten eine Stäbchenprobe machen.
Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • Preparazione della farcitura

Für die Füllung die Kirschen in ein Sieb schütten, dabei den Saft auffangen.
Die Speisestärke mit etwas Kirschsaft glatt rühren, den restlichen Kirschsaft zum Kochen bringen. Das Mondamin einrühren und den Topf vom Herd nehmen.
Die Kirschen in eine Schüssel geben, die Masse dazu geben und unterrühren, das Ganze erkalten lassen.

Nun die Sahne mit dem Sahnesteif sehr steif schlagen, den Zucker dazu geben und einrühren.

Zu der erkalteten Kirschmasse nun das Kirschwasser und drei EL von der geschlagenen Sahne geben, beides unterheben.

  • Composizione della torta

Fertigstellung:
In einem Schälchen 3 EL Schattenmorellengelee mit 1 EL Kirschwasser verrühren. Den Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte geben und mit der Mischung bestreichen.

Den Biskuitboden zwei Mal waagerecht durchschneiden und einen Boden auf den Mürbeteig legen.
Nun die Hälfe der Kirschmasse drauf verteilen, den zweiten Biskuitboden darauf legen und auf diesen die restliche Kirschmasse streichen.
Nun den letzten Boden darauf geben und die ganze Torte mit der Sahne bestreichen.
Etwas davon für die Verzierung zurück behalten.

Nun nach Belieben die Torte mit Sahnetupfern, Belegkirschen und Schokoladenraspeln verzieren.

Schwarzwälder Kirschtorteultima modifica: 2015-03-22T12:47:01+01:00da germanoartusi
Reposta per primo quest’articolo

Lascia un commento